Hotel Logo

Bromer Straße 4
38518 Gifhorn

/Moradaisetal

Online buchen
Ihr persönliches Angebot
0800 123 14 14

Kostenfreie Buchungs- und Infohotline
Mo-Fr 08:00 - 18:00 Uhr

Das Schloss Gifhorn

Das Schloss Gifhorn

Ein faszinierendes, historisches Gebäude in Gifhorn ist das Schloss Gifhorn. Es wurde im 16. Jahrhundert errichtet und durch Wassergräben und Schutzwälle geschützt. Das Gifhorner Schloss wurde nie militärisch erobert, war jedoch auch nur knapp zehn Jahre Residenz des Herzogtums Gifhorn. Den größten Teil seiner Geschichte diente es als Jagdschloss des Herzogtums Celle und als strategisch wichtige Festung südöstlich von Celle. Nach gründlichen Renovierungen und Neugestaltungen um das Jahr 1980 herum, ist das Schloss Gifhorn inzwischen Verwaltungssitz des Landkreises und beherbergt das Historische Museum. Während der Großteil der Befestigungsanlagen inzwischen abgetragen wurde, ist der Wassergraben noch erhalten – wenn auch nur noch in, auf die halbe ursprüngliche Breite reduzierte, verkleinerter Form. Das Schloss Gifhorn ist von allen unseren Hotels in Gifhorn schnell zu erreichen.

Historisches Museum im Schloss

Das Historische Museum besitzt fünf ständige Ausstellungen, welche die historische Entwicklung im Landkreis Gifhorn näher beleuchten. Die Ausstellungsthemen des historischen Museum Gifhorns sind Prähistorie zur Zeit der Jäger und Sammler, die Entstehung und Entwicklung städtischer Siedlungen, der Einfluss der Industrialisierung auf die Stadt, die Tierwelt der Region und historische sowie aktuelle Sakralkunst aus Niedersachsen. Besondere Highlights des historischen Museums sind Mammutknochen und der 1956 erlegte, letzte Wolf der Region.(Stand: Ausgust 2014)

MORADA Hotel Isetal | Bromer Straße 4 | 38518 Gifhorn | Telefon: 05371 9893-0 | Fax: 05371 9893-433 | Freecall: 0800 123 14 14 | E-Mail: isetal@morada.de